SPASS AM LEBEN UND UNZAEHLIGEN TALENTEN
saluut.de Impressum
WIR ORANGE steht bei uns fuer LEBENSFREUDE & LEBENSENERGIE DOWNLOAD
Leben
LEBEN
Energie
ENERGIE
Helle
HELLE
Mitte
MITTE
All
ALL
Nur
NUR
Neu
NEU

Wohlstand

ENERGIE - Du bist was Du isst!

Link-Tip
darmflora-ratgeber.de

wir-essen-gesund.de

palverlag.de

zentrum-der-gesundheit.de

dwv-info.de

Nasenatmung

Killerdroge Alkohol

Vitalitaet im Alter

Ernaehrung ist direkte Energie und steht bei uns an 4. Stelle nach Glaube, Atmung und Bewegung. Leider verweilen viele Zeitgenoss*innen bei der Ernaehrung ohne die ersten drei Punkte ihrer GABE nur im Ansatz zu beruecksichtigen.

Glaube ist Wissen um mein biologisches Sein welches ich mir verinnerlicht habe, Atmung ist die Grundenergie des auf die Weltkommens und um zu wachsen muss ich mich bewegen. Bewegung entspricht uebrigens dem 5. Lebenskennzeichen, nach Dr. Wanke.

Unser Ernaehrungskonzept:

Natuerlich, Frisch, aus der Region und nach Saison!

Ein brillantes Konzept hat Jurij Chvan, der bedeutenste zeitgenoessische Komplementaermediziner Russlands, in seinem Buch „Spar Dir den Arzt“ Wie man gesund wird ohne einen Finger zu ruehren, veroeffentlicht.

Seine Methode: „Sam Chon Do“ (koreanisch für „Das Leben von tausend Menschen“) zur Aktivierung der Selbstheilungskraefte mit erstaunlichen Resultaten, hat auch uns geholfen.

Auf Seite 58 stellt er uns eine absolut fantastisch einfache Moeglichkeit vor welche nur 40 Tage in Anspruch nimmt. Wir haben diese sogar nach persoenlichen Gesichtpunkten modifizieren koennen und den gleichen Erfolg in 80 Tagen, mit dauerhaftem Ergebnis, verzeichnen können. Ohne zu hungern oder auf Annehmlichkeiten zu verzichten.

Wir stellen uns nahezu taeglich die Frage: Warum gibt es so viele dicke Menschen? Die haeufigste Antwort lautet wenn man nachfragt: „Das ist Krankheits bedingt.“. Richtig wuerden wir sagen, naemlich Kopfkrank. Diese Berufspatienten fuelen sich einfach nur „wohl“ in Ihrem nichts tun! Es ist ja auch so einfach, der Medizin die Schuld fuer die eigenen Versaeumnisse zugeben.

Erstaunlich und fuer uns absolut logisch ist der Umstand, dass sowohl Lebensfreude und Lebensenergie die lethargische Zeitschleife der Gewohnheit aufbrechen und von selbst wieder einkehren.

Zitat:
Nahrungskunde (NK) von Gabriela Lehmann*:
"Wenn Mangelerscheinungen diagnostiziert wurden kann die nachfolgende Tabelle als Unterstützung zur gezielten Behandlung und/oder der taeglichen Praevention genutzt werden. Uebrigens eine Mikrowelle zerstoert die nachfolgenden wichtigen Naehrstoffe!"

Naehrstoffe und ihre natuerlichen Ressourcen (Auszug):

Naehrstoff Versorgung durch Produkt
Eiweiß / Proteine Milchprodukte, Fleisch, Fisch, Eier, Huelsenfruechte
Vitamin A Moehren, Mango, Spinat, Fenchel, Gruenkohl, Milchprodukte
Vitamin B1 Linsen, Kartoffeln, Vollkornprodukte, Erbsen, Schweinefleisch, Erdnuesse, Weizenkleie
Vitamin B2 Speisequark, Makrele, Seelachs, Schweineleber, Cornflakes, Huehnerbrust, Champignons, Milch
Vitamin B6 Kalbsleber, Sojabohnen, Schweinefleisch, Paprika, Hering, Huhn, Vollkornbrot, Reis, Banane
Vitamin B12 Rind- oder Schweinefleisch, Quark, Schweineleber, Makrele, Seelachs, Camembert
Vitamin C Zitrusfruechte, Beeren, Gruenes Gemuese, Brokkoli, Petersilie, Erdbeeren, Kiwi, Paprika
Vitamin D Eigelb, Butter, Kaese, Margarine, Avocado, Milch, Hering, Heilbutt, Lachs
Vitamin E Fenchel, Erbsen, Gruenkohl, Avocado, Schwarzwurzel, Mandeln, Haselnuesse, Weizenkeimoel
Folsäure Vollkornprodukte, Blumen-, Wirsing-, Weißkohl, Eier, Spargel, Brokkoli, Tomaten, Orangen, Weizenkeime
Niacin Rollmops, Naturreis, Erdnuesse, Bierhefe, Weizenkleie, Vollkornkekse, Sardinen, Brathuhn
Eisen Gefluegel, Kohl, Sojabohnen, Eier, Hirse
Jod Seefisch, Jodiertes Salz
Kalzium Gruenes Gemuese, Huelsenfruechte, Sesamsamen, Nuesse, Mineralwasser
Magnesium Vollkorn- und Milchprodukte, Gruenes Gemuese, Salat, Huelsenfruechte
Zink Vollkornbrot, Fisch, Schalentiere (Austern), Eier, Muskelfleisch


Uebrigens, nur fuenf Prozent tierische Produkte kann unser Koerper gut verkraften.

„Anhand der Vielseitigkeit und der Moeglichkeiten zur Versorgung mit Naehrstoffen zeigt sich eher Verwirrung. Begrenzt durch die Saisonale Verfuegbarkeit ergeben sich jedoch praktikable Anwendungsmoeglichkeiten.
Wichtig zur Erhaltung der Naehrstoffe ist:
Kochen vermeiden!
Besser Garen/Blanchieren/Duensten erzielt den bestmoeglichen Naehrstoff- und Vitamingehalt."

Mach mit, LEBENSFREUDE & LEBENSENERGIE ist Dein Gewinn!

* Erzieherin, Dozentin in der Erziehungs - und Ernaerungsberatung sowie Flora Lieblich

© 1980-heute Dr.hc.Lutz & Gabi Lehmann -Alle Rechte vorbehalten! Kontakt: office(at)saluut.de nach oben