SPASS AM LEBEN UND UNZAEHLIGEN TALENTEN

Sie alleine entscheiden was gut oder schlecht ist!

Der Charakter und die Werte einer Gesellschaft formen die Kultur zu einer Zivilisation. Wo aber nichts mehr zu formen ist, herrscht Anarchie, Gewalt, Chaos und die Kultur stirbt aus. Das beste Beispiel liefert uns Clown Correggio alias Raoul Schoregge lesen Sie seine E-Mail an uns.


SO WENIG WISSENSCHAFT WAR NOCH NIE...
PI-News.net: Hygiene-Regime mit religiösem Eifer

Macht diesen Schwachsinn nicht mehr mit!

4 Die Entlarvung der Covid-19-Pandemie-Lüge

Wenn das Spike-Protein allein ausreicht, um die Krankheit auszulösen, können theoretisch alle Menschen, die die mRNA-Spritze erhalten haben, an SARS-CoV-2 erkranken und es ist ja nicht so, dass bislang noch keine Impfschäden verzeichnet wurden. Allein in den USA wurden seit beginn der mRNA-Impfkampagne bereits über eine halbe Million Impfschäden bestätigt, wovon über 9000 einen tödlichen Verlauf hatten und nur 36 Prozent genesen sind.
(vgl. National Vaccine Information Center) Exklusives Online - Video - Seminar


Leseprobe Zitat: "Für die Entwicklung von Impfstoffen galt bislang das kategorische, das imperative "Ja !".
Und das absolut zu Recht. Denn Impfungen können Leben retten. Aber keine Impfung kann vollkommen sein. Nebenwirkungen können nie gänzlich ausgeschlossen werden.
Impfstoffe erfüllen zwei wichtige Voraussetzungen:
1. Der Impfstoff muß Schutz gegen eine schwere/lebensbedrohliche Krankheit oder gar den Tod bieten;
2. Schwere und Häufigkeit von Nebenwirkungen müssen im erträglichen und verantwortbaren Rahmen sein.
Insgesamt muß der Nutzen für die eigene Gesundheit und für die Gesellschaft sehr viel höher sein als das Risiko. Das klingt logisch, oder? Und es stimmt auch! Wer würde sich gegen Husten - Schnupfen - Heiserkeit impfen lassen, wenn er dafür ein unberechenbares Risiko auf schlimme Nebenwirkungen eingehen würde?"




Kati Schepis - ALETHEIA Medienkonferenz 12.11.2021 - Deutsch



COVID 19 der größte Betrug aller Zeiten,
mit unserem Konzept sind und bleiben Sie der/die Sieger/in!

Corona Hilfspaket

1. artgerecht ernähren
2. artgerecht handeln
3. artgerecht leben
Gesundheit bleibt weiterhin unkäuflich!
Ergo, bewege Dich und ernähre Dich artgerecht.

JETZT!!!

Warum soll ich mich gegen Husten - Schnupfen - Heiserkeit impfen lassen?

Offizielle Werte:
Dezember 2020 COVID-19
Infizierte: 66.654.824
Genesene: 42.889.583
Tote: 1.530.877
Quelle: Statista.com
Statista-Grafik - 55 KB

Fakt ist doch: Rund 8 Milliarden Menschen bevölkern derzeit die Erde.

Ergo: Eineinhalbes Tausendstel verstarb, aber was daran ist Pandemie?


Antwort:
Corona-Pandemie verstehen!

Das Verhältnis von Fallzahlen und der Gesamtmenge tatsächlicher Fälle ist marginal zur Gesamtbevölkerung unseres Planeten. Da könnte man sagen wir sind zu viele, welche sich nicht artgerecht verhalten. Stellt sich die Frage was ist artgerecht? Antwort weiter unten. Was auch immer Ziel dieser Pandemie-Show sein soll, wir empfehlen unserer Meinung nach ein absolut aufschlußreiches Buch dazu: PSYCHOLOGIE DES FOULES von Gustave Le Bon Link

Zitat (Kapitel 3/3/letzter Absatz): "Also nicht die Tatsachen als solche erregen die Volksphantasie, sondern die Art und Weise, wie sie sich vollziehen. Sie müssen durch Verdichtung ein packendes Bild hervorbringen, das den Geist erfüllt und ergreift. Die Kunst, die Einbildungskraft der Massen zu erregen, ist die Kunst, sie zu regieren."


Entschluss aus Weimar, ab sofort sind keine Masken, kein Abstand und keine Tests mehr notwendig!
PCR-Test kann keine Infektion nachweisen.

Artikel 2020news.de Sicherung als PDF Amtsgericht Weimar, Beschluß vom 08.04.2021, Az.: 9 F 148/21 (Urteil im Volltext - 178 Seiten 2MB)

Leseprobe
Das Mephisto-Prinzip in unserer Wirtschaft
von Prof. Dr. Christian Kreiss



Wir teilen den nachfolgenden Text und bitten alle wieder selbst zu denken. Danke!

Liebe Freunde,

ich denke für viele von uns war es ein Schock, als heute die Nachricht von der Impfpflicht aus unserem Nachbarland Österreich herauskam.

Selbstverständlich war jedem klar, dass es sich hier um die perfekte Blaupause für Deutschland handelt und wie nicht anders zu erwarten, sprang nur wenige Minuten nach der Verkündung auch unser geliebter Södolf auf diesen Zug auf und forderte eine Impfpflicht auch bei uns.

Nach dem ersten kurzen Schock, wenn das Gehirn wieder klar denken kann, ist mir allerdings eines aufgefallen...

Warum in aller Welt startet diese Impfpflicht erst am 1. Februar 2022???

Wenn diese Tyrannen schon vorhaben sie umzusetzen, gibt es nichts in der Welt was sie davon abhalten könnte, dies bereits morgen zu tun. Es könnte sie eh keiner aufhalten. Warum dann aber eine solch lange Wartezeit?

Auf diese Frage gibt es nur eine logische Erklärung. Der psychische Druck auf die Bevölkerung soll in diesen knapp zweieinhalb Monaten dadurch noch einmal massiv verstärkt werden. Sprich, die Massen der bis dato unbeugsamen Impfverweigerer soll dadurch gezwungen werden, "freiwillig" in die Nadel zu rennen. Warum aber ist Ihnen dieses "freiwillig" so wichtig?

Die Antwort ist extrem simpel. Solange ein Mensch etwas "freiwillig" unternimmt, trägt er die Haftung und Verantwortung dafür selbst. In der Sekunde, in der es wirklich durch offiziellen staatlichen Zwang geschieht, trägt derjenige die juristische Haftung, der die Anordnung erlassen hat. Juristisch ein unglaublicher Unterschied und in Anbetracht eventuell drohender Nürnberger Prozesse 2.0 eventuell lebensentscheidend.

Ob diese Impfpflicht im Februar also tatsächlich in Österreich kommt oder nicht, das wissen die Götter. Den Tyrannen geht es allerdings nur darum, haftungsfrei so viele Menschen wie möglich zur Giftspritze zu zwingen.

Wir befinden uns im Endspiel, es geht nur noch darum, so lange durchzuhalten, bis das ganze Lügengebäude in sich zusammenbricht. Was unzweifelhaft geschehen wird, denn die Kombination aus "Impfdurchbrüchen" und Impfschäden ist nicht mehr geheim zu halten, da helfen auch die verlogenen und korrupten Massenmedien nicht mehr. Mit diesem Wissen im Hinterkopf bleibt den kriminellen Eliten gar nichts anderes mehr übrig, als das Gaspedal bis zum Anschlag durchzutreten. Durchhalten und nicht nachgeben lautet jetzt die Devise! Ihnen läuft die Zeit davon, nicht uns...

Bitte teilt diesen Text überall, Unwissenheit und Panik in der Bevölkerung sind die stärksten Waffen der Eliten. Rückgrat und Durchhaltewillen die unseren. Wenn wir uns durchsetzen und nicht nachgeben wird dieses ganze kriminelle System global kippen. Und das ist überfällig.



Medizinischer Nachweis:
Pathologie des Maskentragens von Prof. Dr. A. Burkhardt

Professor Dr. Arne Burkhardt, 76 Jahre, blickt auf langjährige Lehrtätigkeit an den Universitäten Hamburg, Bern und Tübingen zurück sowie Gastprofessuren/Studienaufenthalte in Japan (Nihon Universität), USA (Brookhaven National Institut) Korea, Schweden, Malaysia und der Türkei. Er hat 18 Jahre das Pathologische Institut in Reutlingen geleitet, war danach als niedergelassener Pathologe tätig und befindet sich jetzt im Ruhestand. Bei seinen Forschungen legte er die Schwerpunkte auf Lungenpathologie und Kopf-Hals-Pathologie.

Seit Beginn der Corona-Pandemie setzt er sich mit den Folgen der Maskenpflicht auseinander und hat umfangreiche Materialien aus Medizin und Presse gesammelt. Dabei kam er zu dem Schluß, dass die Maske eher ein Politikum ist und eher schadet als nützt.

Die vollständige Version (PDF 52 Seiten) steht hier zum kostenlosen Download (www.epochtimes.de) zur Verfügung. Es entspricht dem ausdrücklichen Wunsch des Mediziners, dieses Papier zu verbreiten.

Fundsache:
''Wenn Sie Deutschland betrachten, geschichtlich, war es so, dass die Siegermächte nach 1945 in dem von ihnen okkupierten Teil Deutschlands politische Entscheidungsträger herangezogen haben, die ihre Interessen vertreten. In der DDR waren das entsprechend prosowjetische Führungsfiguren und in der BRD prowestliche Führungsfiguren. Die DDR ist untergegangen und damit auch deren prosowjetische Führungsschicht. Die BRD ist nicht nur bestehen geblieben, sondern hat sich sogar noch die DDR einverleibt. Und wenn Sie sich heute anschauen, wer bei der CDU/CSU, der SPD, der FDP und den Grünen in führenden Positionen ist, dann sind das größtenteils Leute von der Atlantikbrücke. Sigmar Gabriel ist jetzt Chef der Atlantikbrücke. Christian Lindner ist dabei, Oezdemir, Lambsdorff. Und dann gibt es natürlich noch die ganzen deutschen Ableger amerikanischer Denkfabriken - das Council on Foreign Relations, das Aspen-Institut und so weiter und so fort. Wir haben einfach das Problem, dass seit 1945 eine Kaderbildung stattfindet, die gegen deutsche Interessen ausgerichtet ist. Das ist das Grundproblem, unter dem wir bis heute leiden.''

Zitat: MdB Hansjörg Müller (AfD) im Artikel (Sputnik.de) zum Fall Nawalny


Nicht "Migranten", sondern "Immigranten"! | Artikel auf PI-NEWS

Von LEO | Hören wir doch endlich auf, die Propagandaworte des politischen Gegners zu übernehmen - dadurch übernehmen wir nur dessen krude Gedankenwelt, statt unsere eigene Sichtweise zu vertreten!

Das Wort "Migrant" (lateinisch für "Wanderer") ist im Deutschen ein Kunstwort, das in der Propagandasprache etwa seit 20 Jahren verwendet wird. In Staat und Presse ist es mittlerweile der vorherrschende Begriff zur Bezeichnung von nach Deutschland eingewanderten oder rechtswidrig eingedrungenen Ausländern, die entweder als solche in Deutschland wohnen dürfen oder eingebürgert wurden.

Durch Einführung dieses Wortes "Wanderer" sollen gleich mehrere Gesichtspunkte des Siedlungsprozesses - letztlich: Umvolkungsprozesses - verschleiert werden: Zum einen die "Ein-wanderung", also eine Bewegung von "außen" nach "innen", da nur noch von "Wanderung" die Rede ist, und zum anderen die Tatsache, daß diese "wandernden" Personen allesamt "aus-gewandert" sind: aus ihrem eigenen Staat nämlich.

"Migrant" ist also nichts anderes als ein buntistisch-ideologischer Kampfbegriff, der die Tatsache verschleiern soll, dass "Ein-" und "Aus-"wanderung stattfindet, also Staatsgrenzen überschritten werden. Indem wir uns an dieses Wort gewöhnen, sollen wir zweierlei vergessen: zum einen, dass Deutschland eigene Staatsgrenzen hat, zum anderen, dass die "wandernden" Personen durchaus ihren eigenen Staat haben und keineswegs heimatlose Nomaden sind. Ähnliches gilt für den Begriff "Zu-wanderung", der ebenfalls jeden Bezug zur Tatsache verdecken soll, dass es sich bei den "zu-wandernden" Personen allesamt um Ausländer handelt, für die ein eigener Staat zuständig ist und nicht der Staat Deutschland.

Diese sprachliche Ausblendung von Staatsgrenzen in Worten wie "Migrant" oder "Zu-wanderer" ist kein Zufall, sondern entspricht der buntistischen Ideologie "offener Grenzen", insbesondere offener Grenzen zwischen den Staaten der westlichen Welt und dem Rest der Welt: Personen aus diesem Rest der Welt sollen ja möglichst zahlreich in die politisch verhasste westliche Welt einströmen. "Migrant", "Migration", "Zu-wanderung" sind deshalb propagandistische Kunstworte, die eine bestimmte Ideologie verbreiten sollen.

Passen wir also auf, dass wir nicht in die Falle gehen! Betonen wir lieber die tatsächlichen Gegebenheiten: Es gibt Staaten, und es gibt Grenzen, es gibt "Aus-wanderung" und "Ein-wanderung", entsprechend gibt es "In-länder" und "Aus-länder". Unscharfe Begriffe wie "Wanderer", "Migration" oder "Zu-wanderung" sind hingegen politisch gewollte Schwammigkeiten, die es konsequent zu meiden gilt.

Sagen wir also klipp und klar "Ausländer", wenn wir Ausländer meinen, das erinnert nicht zuletzt auch an die Notwendigkeit, dass der größte Teil dieser Leute dringend wieder in ihr eigenes Ausland zurück muss, insbesondere in das längst befriedete Syrien. Wem "Ein-wanderer" nicht gefällt, weil dieses Wort falsche Assoziationen zu fleißigen deutschen Einwanderern in Amerika und Australien weckt, die dort alle kraft eigener Leistung und nicht auf Kosten anderer überlebt haben, der sollte zutreffenderweise von "Siedlern" sprechen: Schließlich arbeiten die meisten der derzeit in Deutschland wohnenden Leute aus Afrika, der Türkei und Arabien nicht, sondern sie werden auf Steuerzahlerkosten für bloße Anwesenheit bezahlt, es findet also eine politisch gewollte Ansiedlung statt. Und wer sich unbedingt auf Lateinisch ausdrücken will, weil er das vornehmer findet, für den ist "Immigranten" die beste Wahl.

Aber hören wir endlich auf, von "Migranten" zu reden!


Nix DDR 2.0 ich lag so falsch! Verblendet durch die allseits präsente Corona-Propaganda und somit abgelenkt vom Tatsächlichen vergass auch ich genauer hinzu schauen. Lesen Sie das Original: Die rechte "Corona-Republik" und verwirrte Schimpfwörter von Susan Bonath - RT DE Kurzlink: https://kurz.rt.com/2i4k
Unsere Artikelsicherung Nix DDR 2.0 (
als PDF-Datei) falls man wieder mal RT-Websites sperrt oder blockiert.

Ihr seid raus!
Sehr geehrter Herr Lucas Fiola,

vielen Dank für Ihre Antwort und Ihren Besuch auf unserer Homepage.
Selbstverständlich entferne ich Ihr Logo gerne aus unserer Homepage.
Bitte haben Sie noch etwas Geduld! (ca. nächste Woche)

Sie betonten selbst Sie sind nur Überzeugt von der Impfung.
Das ist absolut unwissenschaftlich und zu dem noch in Entwicklung?

Seit Jahrhunderten ist aber bekannt die eigene Abwehr zu stärken schützt mehr als irgendwelche externe Eingriffe. Dies entspricht absolut keiner Verschwörungstheorie, nur einfachem Allgemeinwissen.

Mit freundlichen Grüßen
Lutz Lehmann

PS: Schauen Sie doch mal nach Dänemark!
PPS: Pioniere, FDJ, SED, PDS, LINKE (bis Sahra Wagenknecht) war unser Weg
in die Zukunft, denn wir kommen aus der Zukunft.
Nämlich aus der DDR!
Mit der heutigen Linken absolut unmöglich.

Zitat Linken-Politikerin Sahra Wagenknecht:
Der Mythos: "Geimpfte schützen nicht nur sich selbst, sie schützen auch alle anderen" ist für sie in erster Linie ein massiver sozialer Druck. Eine Gesellschaft, in der Menschen vor sich selbst geschützt werden müssen, ist für Wagenknecht keine Lösung. Genauso übertrieben hält sie die Anstrengungen des Schutzes von Kindern gegen COVID-19, gerade was das Impfen angeht. Letztendlich gäbe es "keine Belege für Long-COVID" oder besonders viele schwere Verläufe bei Kindern.
Link zum Artikel: https://de.rt.com/inland/123600-sahra-wagenknecht-raumt-mit-corona/
NZZ

Heute ist es raus!

Leute die LINKE ist sowas von Scheisse geworden!
Sie versucht Ihren Arsch vor der Verantwortung zuretten.
Ihre Gallionsfigur Gregor Gysi
macht dampf gegen ungeimpfte.
Real ist:

Warum soll eine Spritze mir helfen?
Hilf Dir selbst und bleibe Mensch!


Mal laut gedacht:

MEIN KÖRPER - MEINE ENTSCHEIDUNG!

COVID-19 DIE PROPAGANDA PANDEMIE UNSERER POLITISCHEN ELITE,

WELCHE WIR AUCH NOCH FINANZIEREN.

GEHT`S NOCH FRECHER?!

IMPFEN? NEIN DANKE!


DDR 2.0 - was Politik verteufelt wird wieder eingeführt!



der neue goebbels Ein sich selbst überschätzender Vollidiot: Karl Lauterbach!
OK, so bekloppt ist er nicht. Zu mindest hängt er seine Fahne in den "RICHTIGEN (Ha, Ha, Ha)" Wind.
GABI & LUTZ | LEBEN | ENERGIE | HELLE | MITTE | ALL | NUR | NEU
PDF-Download | DDR | Wohlstand | Sam Chon Do | Medizin | Kienbergpark | sitemap | Impressum


Gino Pepino Nun ja, Vorbei ist Vorbei!



saluut-impressum
Finanzamt,Linkhaftung,Kontakt,Quellennachweis

[nach oben]

© 1980-heute Dr.hc. Lutz & Gabi Lehmann - Kontakt: office(at)saluut.de - Alle Rechte vorbehalten! - Publikation lt. GG Grundrechte Artikel 5